Wirst du zu einer MPU eingeladen, kannst du dich schon einmal darauf einstellen, dass du in mehreren Pr├╝fungen und Untersuchungen genauer unter die Lupe genommen wirst. Eine dieser Pr├╝fungen ist dabei die MPU ├Ąrztliche Untersuchung, in welcher du von einem Arzt hinsichtlich deines Gesundheitszustandes gepr├╝ft wirst. Was das genau bedeutet und woraus die ├Ąrztliche Untersuchung f├╝r MPU besteht, siehst du im Folgenden.

 

Bedeutung der ├Ąrztlichen Untersuchung in der MPU

Es l├Ąsst sich klar und deutlich festhalten, dass die MPU ├Ąrztliche Untersuchung f├╝r das Gesamturteil eine enorme Bedeutung mit sich bringt. Das bedeutet im Klartext: Solltest du in der ├Ąrztlichen Untersuchung einen negativen Befund erhalten, sind deine Chancen f├╝r den R├╝ckerhalt deines F├╝hrerscheins denkbar schlecht. Du musst hier also einen guten Eindruck hinterlassen, um deinen F├╝hrerschein zur├╝ckbekommen zu k├Ânnen. Sicherlich interessant zu wissen ist dabei, dass die ├Ąrztliche Untersuchung nicht immer gleich abl├Ąuft, sondern davon abh├Ąngig ist, warum du deinen F├╝hrerschein abgeben musstest. Dazu aber im weiteren Verlauf mehr.

Wichtig: Du musst dich auf deine MPU intensiv vorbereiten. Hierf├╝r stellen wir dir einen Online-Kurs zur Verf├╝gung, mit dem das Training optimal gelingen kann!

 

MPU ├Ąrztliche Untersuchung Ablauf: So l├Ąuft die Untersuchung ab

Wie die ├Ąrztliche Untersuchung f├╝r MPU genau aussieht, h├Ąngt von deinem jeweiligen Fall ab. Solltest du deinen F├╝hrerschein zum Beispiel auf Grund eines Punktevergehens hast abgeben m├╝ssen, f├Ąllt die Untersuchung ein bisschen k├╝rzer aus, als bei einem Drogen- oder Alkoholdelikt. Generell l├Ąsst sich dabei festhalten, dass die MPU aus folgenden Bestandteilen besteht:

  • Anamnese
  • K├Ârperliche Untersuchung
  • Laborbefunde
  • Gespr├Ąch mit dem Arzt

Zun├Ąchst einmal wird das Untersuchungsgespr├Ąch, die sogenannten Anamnese durchgef├╝hrt. Hier erkundigt sich der Arzt nach eventuellen Erkrankungen oder danach, ob du bestimmte Medikamente einnimmst. Gleichzeitig m├Âchte der Mediziner von dir aber auch ein paar Infos zum aktuellen Wohlbefinden haben. Ist dieser Teil abgearbeitet, geht es mit einer k├Ârperlichen Untersuchung weiter. Hier wird allerdings nur das gepr├╝ft, was f├╝r deine MPU auch wirklich relevant ist. Bei einem Entzug auf Grund zu vieler Punkte entf├Ąllt dieser Teil also h├Ąufig, bei Drogen oder Alkohol werden ein neurologischer Untersuchungsbefund, ein k├Ârperlicher Untersuchungsbefund und eine orientierende, psychiatrische Untersuchung durchgef├╝hrt.

Ebenfalls relevant sind zudem die Laborbefunde, wenn du mit Drogen oder Alkohol Probleme hast. Bei einer Alkoholfragestellung wird zum Beispiel noch eine Blutuntersuchung durchgef├╝hrt, beim Konsum von Drogen findet ein MPU Drogentest in Form einer Urinuntersuchung statt. Abschlie├čend wird ein Gespr├Ąch mit dem Arzt gef├╝hrt, welches den Eindruck aus den Untersuchungen noch einmal verfestigen soll.

Wichtig: Neben den Tests am eigentlichen Pr├╝fungstag musst du schon im Vorfeld immer wieder an Drogenscreenings teilnehmen und so ├╝ber einen l├Ąngeren Zeitraum nachweisen, dass du mit Alkohol oder Drogen nichts mehr zu tun hast.

 

Wie lange dauert die ├Ąrztliche Untersuchung bei MPU?

Insgesamt nimmt dein MPU Test einen Zeitraum von rund 2,5 Stunden ein. Erfahrungsgem├Ą├č kannst du dich allerdings darauf einstellen, dass sich der Ablauf ein bisschen verz├Âgert und dementsprechend eine etwas l├Ąngere Dauer in Kauf genommen werden muss. Mit Snacks und Getr├Ąnken solltest du dich also definitiv eindecken. Die ├Ąrztliche Untersuchung selber ist allerdings schnell abgehandelt und nimmt nur einen Zeitraum von rund 20-30 Minuten in Anspruch.

Bist du mit der ├Ąrztlichen Untersuchung durch, bedeutet das aber nat├╝rlich nicht, dass du auch deine MPU bereits komplett hinter dich gebracht hast. Stattdessen ist es so, dass noch weitere Pr├╝fungen auf dich warten. Hierzu geh├Ârt zum Beispiel der MPU Reaktionstest, mit dem an einem Computer deine Reaktionsgeschwindigkeit und deine Wahrnehmung ├╝berpr├╝ft werden. Zus├Ątzlich dazu musst du aber auch ein paar Frageb├Âgen beantworten und ein psychologisches Gespr├Ąch mit einem Gutachter meistern.

Achtung: Einige Leistungen bzw. Ergebnisse kannst du im Laufe deiner MPU zum Beispiel durch ein positives Gespr├Ąch mit dem Gutachter ausgleichen. Bei medizinischen Auff├Ąlligkeiten oder gar einem positiven Drogentest allerdings ist das nicht m├Âglich.

 

Fazit: Kein Grund, um nerv├Âs zu werden

Dass bei der MPU eine ├Ąrztliche Untersuchung durchgef├╝hrt wird, sorgt bei vielen Pr├╝flingen f├╝r eine gewisse Nervosit├Ąt. Die ist hier allerdings vollkommen unangebracht. Zumindest dann, wenn du keine Drogen konsumiert und keinen Alkohol zu dir genommen hast. Das wird nat├╝rlich gepr├╝ft, dar├╝ber hinaus wirst du aber zum Beispiel auch einer allgemeinen medizinischen Untersuchung unterzogen oder musst ein Gespr├Ąch mit dem untersuchenden Arzt f├╝hren. Alles in allem ist diese Untersuchung jedoch schnell abgearbeitet, so dass du dich dann an die n├Ąchsten Aufgaben machen kannst. Und auf die solltest du dich definitiv gut vorbereiten.


Du m├Âchtest dich optimal auf die MPU vorbereiten? Dann nutze jetzt unseren Plakos Online-Testtrainer und starte noch heute mit deiner Vorbereitung voll durch!


 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...